Clubmeisterschaften 2018

Die Clubmeisterschaften wurden in der vergangenen Woche ausgetragen und mit den Endspielen am Sonntag abgeschlossen. Trotz der großen Hitze gab es mit 7 Damen und 17 Herren eine Rekordbeteiligung am Turnier, das im von Jörg Hetfleisch ausgearbeiteten Doppel-KO-System mit einem Gewinnsatz ausgespielt wurde.

Stellvertretender Vorsitzender Steffen Trautmann ehrte die siegreichen Teilnehmer mit Präsenten. Sportwart Turgut Noyan freute sich über den reibungslosen Ablauf des Turniers und hob die disziplinierte Einhaltung des Zeitplans durch die Teilnehmer hervor. Familie Siems sorgte während des Turniers für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer und freute sich über die zahlreichen Kuchenspenden – vielen Dank!

Bei den Mädchen siegte Sophie Bildstein vor Amelie Trenner, und bei den Knaben konnte Lennox Noyan geehrt werden.

In der Damenkonkurrenz setzte sich Christina Bachmann überlegen gegen Elvira Peschel im Endspiel durch und wurde neue Clubmeisterin. Tanja Will und Tanja Körbel belegten die weiteren Plätze.

Sebastian Klein verteidigte erneut seinen Titel unangefochten und gewann das Endspiel gegen Christoph Heider souverän. Der Nachwuchsspieler und Neuzugang Paul Appel kämpfte sich nach einem wahren Turniermarathon (8 Matches!) noch auf Platz 3 vor. Patrick Matheis bewies als Vierter, dass auch die älteren Cracks mithalten können.